Party-Wok Gourmet

Eines der Dinge die wir sehr gerne mit Freunden machen ist PARTY -WOK Gourmet. 

Hier handelt es sich um 6 kleine Wokpfännchen die man individuell zubereiten kann. Je mehr Gemüse,- und Fleischauswahl, desto besser. Ganz wichtig sind die Soßen und Gewürze.

Bei den Soßen gucken wir gern, ob wir im Asialaden oder mittlerweile ja auch in einigen anderen Märkten Kanton oder Panang Soße bekommen. Tandoori und Soja dürfen auch nicht fehlen.

Süß-Sauer oder Currysoße ist aber auch sehr lecker.

Gemüse nehmen wir gern Folgendes: Cocktailtomaten, Zuckerschoten, Mungbohnen, Paprika, Süßkartoffel, Mais, Möhren, Champions oder andere Pilze, China,- oder Spitzkohl, Brokkoli, Zucchini, Chili, Cashewkerne und frische Kräuter wie Koriander oder Petersilie. Chili, Knoblauch und Ingwer gehört bei uns auch dazu.

Dazu kochen wir gern Chinesische Nudeln und Reis. Das ist sehr lecker, wenn man Soja im Pfännchen erhitzt und dann Nudeln mit etwas Gemüse darin brät.

Der Brokkoli wird vorher klein geschnitten und etwas vorgekocht. Sonst brauch er im Pfännchen zu lange. Die anderen Zutaten einfach klein schnibbeln.

Beim Fleisch oder Fisch stehen einem natürlich alle Wege offen. 

Wir nehmen gern Roastbeef, Hähnchenbrust, Tintenfisch, Krabben und sowas wie Zanderfilet. Etwas Auswahl sollte man ja haben.

Das Ganze macht einfach Spaß und ist sehr gemütlich. Man verbringt eine schöne Zeit zusammen beim Essen und kann verschiedene Geschmacksrichtungen ausprobieren. Die Fläche für das Pfännchen kann man sogar dazu benutzen einen kleinen Crepe zum Nachtisch zu machen.

Ich neige auch dazu wirklich das Gerät von Tafel zu empfehlen, obwohl es auch einige andere Geräte gibt. Wir haben schon einige, hier erhältliche gehabt und das ging nach kurzer Zeit immer kaputt oder die Beschichtung hat den Geist aufgegeben. Das Gerät von Tafel ist in Deutschland nicht ganz so einfach zu bekommen. Wir haben es aus Holland geholt.

In Deutschland kostet es ca. 30 € mehr und ist dann auch bei Amazon zu bekommen. 

 

                                                                                                                                          

 

Aber es lohnt sich. Man hat immer sehr schöne Abende.

Hier drunter setze ich mal ein paar Bilder, die wir mal bei unserem Wok essen gemacht haben. 

Viel Spaß,

Eure Sandra

0 Kommentare