Selbstgemachte Bärlauch - Chili Tagliatelle

Ziemlich einfach jedoch mega lecker sind selbstgemachte Nudeln.

Man braucht nur wenige Zutaten und kann mit Gewürzen den Geschmack selbst variieren.

 

Grundteig für die Nudeln sind:

 

- 300 gr. Weizenmehl Typ 405

- 3 Eier

- 1 EL Olivenöl

- 1/2 Tl Salz

- ca 1/2 Tl Wasser falls der Teig zu dick sein sollte)

 

Bei meiner Variante kommt noch dazu:

- 1 EL getrocknete Chiliflocken

- 1 EL getrockneter Bärlauch. (Saisonal natürlich frischer Bärlauch)

 

Mehl auf einem Brett verteilen. Eier und die restlichen Sachen dazu geben und schön lange zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Dann 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen und in kleinen Portionen durch die Nudelmaschine drehen.

Wer keine Nudelmaschine hat, kann den Teig ganz dünn ausrollen und Tagliatelle-artige Streifen schneiden. 

Dann nur noch in reichlich kochendes Wasser Al Dente (bei mir waren  es 8 Minuten) kochen. That`s All. Pornös lecker. 

Dazu gab es Kalbsgulasch und Kabeljau. Surf and Turf mal etwas anders ;-)

 

Viel Spaß beim nachmachen.

 

Eure Sandra

 

mehr lesen 0 Kommentare