Wer uns kennt, der weiß das wir sehr viel grillen, dutchen, kochen oder sonstiges mit Lebensmittel im Alltag anstellen.

Was wir aber auch sehr viel machen ist unser Outdoorleben. Wir gehen sehr viel wandern, fahren so oft wie es geht mit unserem Wohnwagen weg oder auch bei uns im Garten lieben wir das Outdoorkochen.

DESHALB möchte ich Euch ein paar Produkte von Petromax vorstellen, die wir im täglichen Gebrauch nutzen und vor allem LIEBEN.

Dazu setze ich jeweils ein Link um Euch das Produkt anzugucken wenn denn der ein oder andere möchte.

Viel Spaß

Eure Sandra H.


Als erstes stelle ich Euch natürlich den fe90 vor. Dieser ist ein Tisch worauf Ihr die Feuertöpfe, die Kastenformen oder andere Produkte nutzen könnt. Für mich ist dieser Tisch ein absolutes MUSS. Ich habe auch den 90 er und nicht den 45 er. Der ist genauso gut, allerdings kann ich auf den 90 er mehr machen und habe natürlich auch mehr Platz.

Der fe90 lässt sich sehr sehr einfach aufbauen und ist sehr stabil. 

Das Material kann natürlich jegliche Hitze abhaben.Die Höhe ist ein absoluter Komfort und ich will ihn nie wieder vermissen. Petromax steht halt für absolut gute Qualität. 

                                                         

 


Auf jeden Fall sollte man sich die ft (Feuertopf) zulegen. Hier auf dem Bild und womit ich auch am meisten dutche, seht Ihr den ft9. Dieser hat eine perfekte Größe ab 4 Personen. Ich würde sagen das er auch für mindestens 8 Personen ausreicht. 

Allerdings habe ich mehrere Größen, womit ich dann immer passend aggieren kann. 

Die Qualität des Gusseisen ist einfach sensationell und auch die Handhabung und auch Reinigung ein Kinderspiel. Die Töpfe haben Füße um darunter die Kohlen legen zu können. 

Die Deckel kann man auch umdrehen und als eigene Pfanne benutzen. 

Auch da ist genug Abstand um Kohlen drunter zu legen. Ansonsten gibt es ja auch noch die Stapelroste, wozu ich in der Vorstellung der Kastenform komme. 

Also auf jeden Fall solltet Ihr Euch überlegen 2 Größen zu Hause zu haben.

                                                          

 


Hier nun die k4 (Kastenform), die ich auf einen Stapelrost stehen habe, da die k4 keine eigenen Füße hat. Daher brauch man einen Stapelrost um darunter die Kohlen legen zu können. 

Man kann auch was anderes nehmen, allerdings hat der Stapelrost ja auch mehr zu bieten.

Man kann Töpfe oder Pfannen drauf stellen und so auch schön kochen. 

Oder man hat noch einen zweiten und kann dann unterwegs geile Steaks braten. 

Das funktioniert super. Der Guss bekommt eine ziemlich hohe und auch benötigte Hitze. 

Die Kastenform ist quasi täglich bei mir im Einsatz. 

Brot lässt sich darin hervorragend backen.

Auch mache ich gerne mal einen Auflauf darin.  Am meisten allerdings machen wir darin Nachtisch. Immer wenn wir Besuch haben oder eine Verkostung machen muss der k4 für den Nachtisch hinhalten. Und das macht er hervorragend. Tolles Teil. Bin mega Fan davon.