Kartoffelauflauf aus dem Dutch

Als wir von der Mosel wieder zu Hause angekommen sind, lagen dort meine neuen Sachen von Petromax.

Und da wir immer einen Urlaubsabschluss machen, fand dieser dann bei uns statt und es gab als Beilage Kartoffelauflauf aus dem Dutch.. ft9 von Petromax.

Schaut Euch dazu unser Video an.

Das Rezept ist natürlich wieder darunter als PDF zum ausdrucken.

Liebe Grüße 

Eure Sandra H.

mehr lesen 0 Kommentare

Schichtfleisch aus dem Dutch

Schichtfleisch aus dem Dutch ist immer wieder was geiles und kann nach Belieben und Geschmack verändert werden.

Auf jeden Fall ist es was für mehr als 2 Personen. Ein schönes Video und auch das Rezept stelle ich Euch hier zur Verfügung.

Viel Spaß

Eure Sandra H.

mehr lesen 0 Kommentare

Pulled Pork aus dem Dutch

Ich habe mich nun auch mal an dem Pulled Pork aus dem Dutch Oven versucht.

Es ist zwar weit weg vom Raucharoma, wie wir es vom "normalen" Pulled Pork kennen, aber geschmacklich ist es auch mega lecker. 

Hat etwas von alter Küche. Etwas zwischen Zwiebelfleisch und ganz zartem Schweinefleisch. Sollte man unbedingt mal gemacht haben. Aber lasst nicht zu viel Flüssigkeit beim pullen, denn das saut sonst ganz schön rum. Nachfolgend das Video dazu. 

Ganz zum Schluss bleibt die Musik weg. Dann kann man den Burger mehr genießen ;-))

Viel Spaß dabei

Eure Sandra H. 

mehr lesen 0 Kommentare

Scholli`s Cowboy Beans

Wenn ich Essen zubereite, müssen eigentlich immer drei Punkte erfüllt sei.

Es muss einfach zu zubereiten sein ein, schnell gehen und vor allem richtig geil schmecken.

 

 Wenn ich sehe , dass Sandr H. 14 Stunden und länger am Grill steht, dann freue ich mich zwar immer auf ein richtig tolles Ergebnis, aber dafür bin ich echt zu ungeduldig!

 

Als Beilage zu unserer Bacon Bamb sollte es also an diesem Abend meine schnellen Cowboy Beans geben.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Blumenkohl-Bombe

Ein absoluter Knaller aus dem Dutch-Oven ist die Blumenkohlbombe. Waaaaahnsinnig lecker und auch nicht schwer zu machen.

Man nimmt einen Blumenkohl und kocht diesen ca. 8 Minuten in Brühe vor. Aber nicht länger als 8 Minuten, da er sonst sehr weich wird. Und etwas bissfest sollte er ja schon sein.

In der Zwischenzeit kann man sehr gut schon mal das Hack würzen.

Ich würze es mit einer Zwiebel, Knoblauch, Magic Dust und "geräucherter Paprika" von Ankerkraut.

Nun legt man 4 Baconscheiben und Schinkenwürfelchen auf den Boden vom Dutch und stellt den Blumenkohl mittig darauf.

Dann das Hackfleisch fest drumherum drücken und mit Baconscheiben ummanteln.

Sieht voll gut aus. Drum herum kann man sehr gut Beilagen wie festkochende Kartoffeln oder auch Süßkartoffeln legen.

Süßkartoffeln ruhig etwas dicker, damit die nicht ganz so weich werden.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ochsenbäckchen aus dem Dutch-Oven

Heute habe ich mal wieder ein richtig schönes Geschmackserlebnis erleben dürfen.

Ich hatte mir von Kreuzers Fleischhandel Ochsenbäckchen bestellt, die ich heute im Dutchoven zubereitet habe.

Ich muss Euch sagen es ist echt ein Traum. 

Also habe ich gegen 15 Uhr die Kohlen angefeuert und die Ochsenpäcken pariert (von Sehen und Fett befreit) Diese abgeschnittenen Sachen bitte nicht wegschmeissen, sondern als Knäul zusammen binden und nachher mit im Dutch schmoren lassen. Gibt einen super Geschmack an.

Die genaue Zutatenliste habe ich Euch unten als Datei angehangen. Dann brauche ich Sie hier nicht alle einzelne aufzählen. 

Das Suppengemüse etc wird auch alles klein geschnitten und in eine Schüssel gegeben.

Die Ochsenbäckchen salzen (ich nehme Maldon Sea Salt 250g) und auf geht es zum Dutch (der jetzt schön heiß sein sollte) Denkt dran ein paar Kohlen für den Deckel über zu lassen und nicht alle unter den Dutch zu legen.

mehr lesen 0 Kommentare