Trockenfleisch "Black Dust"

Ich liebe Beef Jerky Trockenfleisch. Aber mittlerweile mache ich es nur noch selber. Einfach mega lecker und man kann an den Geschmacksrichtungen selber noch arbeiten. 

Eine meiner Lieblings-Geschmacksrichtungen ist "Black Dust" von Spiceworld.at. Pech Schwarz und super lecker.

Um Trockenfleisch selber zu machen nehmt ihr 1 kg Rinderroulade oder anderes mageres Fleisch wie Minutensteaks. 

Dieses schneidet Ihr in ca. 2 x 4 cm große Stücke. Wer möchte kann die auch etwas schmaler machen. 

Zum marinieren nehmt Ihr 150 ml. Worcestersauce, 200 ml dunkle Sojasoße, ca. 4 Knoblauchzehen und 4 EL Rub Eurer Wahl. Wie gesagt nehme ich sehr gerne den Black Dust.. 

Das Ganze mit dem Fleisch vermengen und über Nacht ziehen lassen. Nach meiner Erfahrung reichen auch ein paar Stunden, denn das Fleisch ist ja ziemlich dünn. 

Bevor es dann los geht das Fleisch etwas abtupfen und auf dem Rost (oder mehrere ;-)) legen. 

Für das Trockenfleisch benutze ich meinen Bradley Digital Smoker. Dörrautomaten und auch tatsächlich der ganz normale Backofen gehen auch. Wichtig ist es, das Ganze bei max. 50 Grad zu halten. 

Also geht es für ca. 7-8 Stunden in den Bradley. Meist ist es nach 6 - 8 Stunden fertig. Testet einfach ob es Euch trocken genug ist. Aber immer beachten das es noch härter wird wenn es ganz runter gekühlt ist. 

Das Ganze ist ein magerer, proteinreicher Snack der einfach nur sensationell schmeckt. 

 

Untern hefte ich Euch wieder das Rezept als pdf zum download oder ausdrucken an. 

 

Viel Spaß beim nachmachen. 

Eure Sandra



Download
Trockenfleisch mit "Black Dust" von Spiceworld.at
Trockenfleisch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 129.4 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0