San Francisco

Rundreise USA -> 1. Stop -> San Francisco 23.10 - 26.10.2017

Ankunft und erster Abend in San Francisco

Nach einem relativ entspannten aber wahnsinnig langen Flug kamen wir endlich in "San Francisco" an, wo unsere Rundreise starten sollte.

Ein Koffer hat es leider nicht geschafft, da er in ein falsches Flugzeug geladen wurde. Dieser sollte aber Nachts zum Hotel nachgeliefert werden, was zum Glück auch reibungslos funktioniert hat.

Die Fahrt vom Flughafen zum Hotel kostete uns inklusive Trinkgeld $ 55. Völlig in Ordnung, weil wir echt keine Lust mehr hatten nach dem langen Flug mit den schweren Koffern in öffentliche Verkehrsmittel zu steigen.

 

Wir haben schnell in das Motel 6 ( Downtown) eingecheckt um uns dann direkt auf den Weg zur Fischermans Wharf zu machen. 

 

Dort haben wir auch direkt unseren ersten Restaurant-Tipp für euch ausfindig machen können. Wir wollten einen kleinen Snack zu uns nehmen und ein leckeres "Willkommens-Bier" trinken und entdeckten Jack`s Cannery Bar bzw. den netten kleinen "Biergarten" von der Bar. 

Dort bestellten wir leckere Süßkartoffel-Pommes, Chili Poppers und verschiedene Chicken Variationen. Alles sehr lecker und bei den großen Portionen auch wirklich nicht zu teuer ( Chicken Wings z.B. $ 9).

Auch die Bedienung und vor allem die gemütliche Location waren sehr zu empfehlen. 

Zum Abschluss gingen wir noch auf ein Bier in eine nette Bar mit Happy Hour bis 19 Uhr. Solche Bars muss man nicht suchen in San Francisco. Die gab es wirklich an jeder Ecke. 

Wir sind gespannt was der nächste Tag bringt...

Nachfolgend ein Video vom Tag 1 San Francisco.


Zweiter Tag - Radtour über die Golden Gate Bridge und Seehunde gucken am Pier 33

Geiler sonniger Tag... Wir haben Fahrräder geliehen und sind über die Golden Gate Bridge ins sehr schöne Sausalito geradelt. Mit der Fähre ging es dann zurück nach San Francisco.

Auf dem Rückweg waren wir am Pier 33 und haben die Seehunde beim Sonnenbaden beobachtet.

 

Mittags gab es für die Einen einen kleinen Burger bei "In-N-Out" und für die anderen einen Fisch-Snack an einer Fischbude an der Fischermans Wharf.

 

 Essen waren wir am Abend im farmerbrown, dort gab es Soulfood. Es war leider nur okay. Ziemlich hochpreisig für relativ kleine Portionen. Aber die Chicken & Waffels waren echt GEIL. Die sind eine wirkliche Empfehlung. Und am Dienstag ist dort immer "Wine-Tuesday". Das heißt es gab jede Flasche Wein zum halben Preis und wir haben einen tollen Californischen Rotwein getrunken! 

Nachfolgend ein Video vom Tag 2 in San Francisco


Dritter Tag - Vormittag im Knast und nachmittag auf Shopping Tour

Der Tag startete mit einer Fahrt zu Alcatraz. Wir haben die erste Tour in der Morgendämmerung gebucht. 

Das war eine sehr gute Entscheidung, da die Insel dann auch noch nicht so überfüllt war.

Der Besuch auf der Insel lohnt sich auf jeden Fall. Vor allem die geführte Audio Tour war sehr interessant! 

 

Nachmittags waren wir noch etwas shoppen im Bloomingdales, wo wir auch ein leckeres Philly Cheese Steak bei Charleys Philly Steaks gegessen haben.

Naja, ich glaube Cheese Steaks gibt es sogar echt bessere, aber die Pommes waren super. Ziemlich dick und noch mit Schale. Lecker.

 

Abends ging es ins House of Thai. Das war wirklich spitze. Sehr preiswert und sooo leckeres Thai Food!

Nachfolgend ein Video vom Tag 3 in San Francisco


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ursel (Samstag, 28 Oktober 2017 09:22)

    Hallo ihr beiden, euer Reisebericht ist super, freue mich schon auf die nächsten Fotos! Viel Spass�