Sonn-Tag... Zitronen-Muffin-Tag

Sonntag ist Backtag.. das denke ich mir zumindest oft. Sonntags sitzt man auch nachmittags gern gemütlich zusammen oder läd Freunde ein. Dazu esse ich sehr gern ein Stück Kuchen oder Plätzchen. Oder auch die sehr schnell und einfach gemachten Zitronen-Muffins. Ich stehe total auf frischen Zitronenkuchen und in Muffin-Form ist dieser noch einmal netter.

Hier möchte ich Euch gern an meinem wirklich schnellen und einfach total leckeren Zitronen-Muffin Rezept teilhaben lassen.

Viel Spaß beim nachbacken.

 

Eure Sandra!

 

Man nehme für 12 Muffins:

 

180 gr. Weiche Butter
160 gr. Zucker (wenn man es sehr süß mag bis 180gr.)
1 Pck. Vanillezucker

 

1 Pck. Backpulver
4 mittlere Eier
1 kl. Prise Salz
1 Bio Zitrone
330 gr. Mehl
5-7 EL Milch

  

Und für die Glasur:

 

100gr.Puderzucker
1 EL Zitronensaft
ca. 1 EL heißes Wasser

Butter, Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig schlagen, dann die Schale der Zitrone abreiben, Zitrone durchschneiden und den Saft auspressen.

 

Zitronenschale und den Saft unter die Masse rühren.
Mehr und Backpulver mischen und zusammen mit der Milch unter den Teig rühren.

 

Dann die 12 Muffin Förmchen damit befüllen.

  

Im vorgeheizten Backofen (Umluft: 150°C) etwa 25-30 Minuten backen.

 

In der Zwischenzeit siebt man das Puderzucker in eine Schüssel und rührt es mit dem Zitronensaft und dem Wasser glatt.

 

Die Muffins lässt man kurz abkühlen und pinselt sie dann mit der Glasur ein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0