Unsere legendäre Kirmes

Eines der wenigen Wochenende welches komplett smokerfrei, grillfrei und auch kochfrei ist, ist das Kirmeswochenende bei uns in Greven.

Dieses findet immer das letzte Wochenende im August statt. Für das Geld was man ausgibt, kann man allerdings genauso gut weg fahren. Das macht aber nicht so viel Spaß und man verpasst die ganzen leckeren Sachen.

In diesem Jahr hat uns leider unsere Helmchen gefehlt, der aufgrund einer Gürtelrose außer Gefecht war.

Los geht es immer Samstags mit der absolut legendären KÖHNEWURST. Wenn es eben geht muss jeden Tag eine davon gegessen werden. Das Geheimnis liegt in dem Ketchup.

Und ich habe es all die Jahre nicht geschafft das Rezept raus zu bekommen.

 

Sonntags gilt die meiste Konzentration und Zeit dem Weinstand ERZ. Gemeinsam mit einigen Freunden verbringen wir hier einige nette Stunden bei ein paar Flaschen Weiß-, und Rotwein.

Mit ca. 8 Personen findet man Platz an einer der vielen Biergarnituren die sich Wettergeschützt am Weinstand befinden.

Von dort aus ist natürlich der Weg zu verschieden Imbissständen nicht weit.

Jeder von uns steht mindestens 2 mal währenddessen auf und holt sich einen Snack.

Mein absoluter Favorit ist ein Backfisch der optisch mal gar nicht geht :-)

Aber sowas von lecker. Ich habe noch keinen besseren Backfisch gegessen. Die Panade ist knusprig und der Geschmack einfach super. Wie gesagt. Angucken sollte man sich den aber nicht so genau.

Allerdings werden danach einige Leute Abstand von Euch nehmen. Denn soviel Knobi wie da drin ist, sollte man sich ordentlich was zu trinken ans Bett stellen.

Der Montag ist mittlerweile der Klassiker geworden. Kaum im Bett gewesen (vielleicht so 7 Stunden), wird erstmal gut gefrühstückt, denn um 12 Uhr ist Treffen zur Bierrunde angesagt.

Meist sind wir ca 8 Personen.

Zu der Bierrunde muss man sagen das es sich hier um einen Stop an jedem Bierstand handelt, den man auf der Kirmes findet. Und die Kirmes geht in Greven einmal quer durch die Stadt ;-)

Also startet man mit Tango oder BMW. Ladys halt.. Nach 3 Tagen werde auch ich schwach.

Diesmal sind wir auf 15 Bierstände gekommen.

Gut das Montags kein Tatort läuft. Denn die Augen fallen dann doch irgendwann zu.

Also nimmt man sich noch ein lecker Steakbrötchen mit nach Hause und guckt etwas unkompliziertes Fernsehen..

Ich freu mich jetzt schon wieder aufs nächste Jahr.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0